Diese Website handelt von mir: Carsten Todt


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Was bedeuten Träume wirklich

kürzere Informationstexte

Eintritt in die TraumweltIn der Welt des Traumes

Was bedeuten Träume wirklich

Fast jeder Mensch träumt; einige öfter, andere seltener. Nicht immer bleiben die Träume im Gedächtnis, sodass man sich am nächsten Morgen noch bewusst darüber ist, dass man in seiner nächtlichen Traumwelt erlebt hat. Wenn die Träume jedoch im Gedächtnis bleiben und man sich noch klar an Objekte oder Personen erinnern kann, stellt man sich oft die Frage, was das bedeuten mag. Was bedeuten Träume wirklich?

Beim Träumen verarbeitet unser Gehirn vor allem die Erlebnisse des Vortages sowie weitere erlebte Geschehnisse. Dadurch können Traumbilder entstehen, die in erlebten Träumen auftauchen. Dann bedeuten Träume, dass unser Gehirn arbeitet und erlebtes verarbeitet. Jedoch gibt es auch andere Träume und andere Traumbedeutungen.

Träume erlauben Rückschlüsse auf unser Gefühlsleben. Ängste, Wünsche oder Hoffnungen können sich in Traumbildern zeigen. So könnte das Unterbewusstsein mitteilen, was es braucht, damit der gesamte Mensch wieder besser funktionieren kann. Aufgrund dieser geäußerten Anforderungen und Gegebenheiten des Unterbewusstseins lässt sich womöglich auch die Psyche eines Menschen beeinflussen. Dies ist eine Theorie, die teilweise belegt, teilweise umstritten ist. Jedoch lassen sich noch viel umstrittenere Ansätze und Theorien zur Traumdeutung finden.

Einige sind der Meinung, dass Träume in die Zukunft deuten können. Traumbilder können dann Warnbilder sein. Im schlimmsten Falle könnten furchtbare, unveränderbare, zukünftige Ereignisse bereits lange vorher vor Augen geführt werden. Sofern diese veränderbar wären, würden sie vielleicht gerade dadurch eintreten, dass man sich gegen dieses Eintreten wehrt und aus diesem Grunde extra entsprechende Maßnahmen einleitet. Dies ist eine Theorie; jedoch ist dieser Ansatz sehr umstritten.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü