Diese Website handelt von mir: Carsten Todt


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Unwetter in Deutschland - ein Meinungsbericht

kürzere Informationstexte

Unwetter in Deutschland - ein Meinungsbericht

Unwetter sind vielerorts ein starkes Problem, so auch in Deutschland; egal ob Sturm mit Regen und Wind, Hagel, tiefe Schneemassen oder Sommergewitter, wobei die letzten vielleicht noch besonders eklig sind, weil sie so schlecht vorher bemerkt werden. Als Sommergewitter sind hier die Blitze ohne Donner und Regen zu verstehen, die ganz plötzlich erscheinen und nur im Sommer auftreten.

Starkregen zerstört nicht selten den Hausfrieden und überschwemmt Keller, Straßen und teilweise sogar höher gelegene Gebäudeteile. Wer sich während einem Starkregen gerade auf einer langen Autofahrt, oder noch schlimmer Motorradfahrt, befindet, hat dabei zu Recht auch Angst um sein geliebtes Transportmittel.

Schneemassen entstehen in der Regel nicht ganz so schnell wie Starkregen oder Sommergewitter, sorgen aber für mindestens genau so viel Ärger und Unzufriedenheit. Kinder mögen sich an den weißen Bergen, die plötzlich auftreten, erfreuen, zumindest für Autofahrer sind diese Schneeberge aber alles andere als erfreulich. Die Stimmung steigt dann eher wieder, wenn der Schnee schmilzt, obwohl den dabei auftretenden Schneematsch eigentlich auch niemand will.

Für Fahrradfahrer ist sicher jedes Unwetter in Deutschland besonders unbequem. Ungeschützt bei jedem Wetter könnte man schnell mal stürzen und sich heftig verletzen. Motorradfahrer ziehen hier wohl fast gleich. Reiter zu Pferd können ebenfalls ein Liedchen davon singen. Am sichersten ist man dann wahrscheinlich doch noch im geschlossenen Metallkäfig eines vierrädrigen Transportfahrzeuges, aber sogar hier können Unbequemlichkeiten entstehen und schlimme Unfälle passieren.

Die Ursache dieser Unwetter in Deutschland ist vielseitig. Blitze treten vermutlich durch Reibung von Wolken auf, Blitze und Schnee, je nach Außentemperatur, von deren Entleerung. Wind zieht durch vorbeiziehende Windböen auf. Unwetter wie Erdbeben und Vulkanausbrüche kommen in Deutschland zum Glück recht selten vor. Vulkanausbrüche erscheinen ohnehin meistens nur in der Nähe und Umgebung von Vulkanen.

Abschließend lässt sich sagen, Unwetter in Deutschland sind schlimm und für fast jeden unbequem. Generell sind Unwetter in Deutschland ungefähr so schlimm wie Unwetter anderswo. Wenn man unter Unwetter leidet oder sein Hab und Gut durch ein Unwetter verliert, ist in der Regel weniger relevant, wo man unter dem Unwetter zu leiden hat. Besser ist, wenn man nicht unter Unwetter zu leiden hat. Das kann man sich aber nicht immer aussuchen. Sollte man absehen können, doch mal unter einem Unwetter leiden zu müssen, ist es oft besser, geeignete Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Im Falle eines Regens oder bei Schnee kann es manchmal schon ausreichen, bei Unwetter einfach zu Hause zu bleiben.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü