Diese Website handelt von mir: Carsten Todt


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Traumdeutung des Traumsymbols Haus

kürzere Informationstexte

gruseliges Haus ganz abgeschiedenluxuriöses Traumhausmodernes Haus in Würfelform

Traumdeutung des Traumsymbols Haus

Das Traumsymbol des Hauses bezieht die Seele des Träumers mit ein und versinnbildlicht so ihn selbst als Ganzes.
Frauenträume zeigen durch den Zustand des Hauses die augenblickliche Situation.
Männerträume zeigen das Traumsymbol Haus als Sinnbild für Ehrgeiz und Sicherheit, verbunden mit beruflichem Aufstieg.
Die äußere Beschaffenheit des Hauses ist für die Traumdeutung sehr wichtig. Ein beschädigtes Haus könnte auf eine Vorstellung verweisen, von der sich der Träumer löste, da sie nicht in die Tat umzusetzen war. Ebenso könnte der Hinweis auf eine körperliche Störung vorliegen.
Jedes Zimmer des Hauses besitzt eine besondere, eigene Bedeutung. Der Gang von einem Zimmer in ein anderes deutet einen Wandel an. Allerdings ist wichtig, von welchem Zimmer sich der Träumer wohin begibt. In Kellern lauern versteckte, unbewusste Begierden. Küchen verweisen auf das Weibliche, Mütterliche im Träumer und sind der Ort, in dem seelische Informationen verarbeitet werden. Arbeits- und Wohnzimmer gelten als Ort der Entspannung und Erholung. Obere Räume sowie der Dachboden beziehen sich auf den geistigen Bereich, also das Verstandesleben. Das Dach des Hauses muss als für das Gehirn schützende Schädeldecke verstanden werden. Leere Räume verweisen auf neue Erfahrungen, die den Horizont des Träumers erweitern. Entdeckt der Träumer neue Räume, in die kein Vordringen möglich ist, versinnbildlicht dies Hemmungen und Komplexe auf einem Gebiet.
Das Durchforschen des Traumsymbols des Hauses im Traum lässt auf den Versuch des Träumers schließen, sich zu ergründen. Wenn das Traumsymbol Haus gerade erstellt wird, arbeitet der Träumer womöglich gerade an einer neuen Liebe oder seiner Karriere.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü